Wassererwärmung


Wärmepumpe Infinity  -   bis -5° C einsetzbar

Mit einer Wärmepumpe können Sie, je nach Witterungslage, bereits im März Ihr Becken aufheizen und so problemlos den ganzen Sommer bis Spätherbst die Temperatur halten und bis Oktober baden.
Verlängern Sie die Nutzungsdauer und den Badespass Ihres Schwimmbeckens!

Mit Wärmepumpen können Sie Ihr Becken heizen, auch wenn die Sonne nicht scheint, bzw. wenn es kalt ist. Erfahrungsgemäß ist der Einsatz dieser Wärmepumpen bis ca. 0° C problemlos und auch noch effektiv. Bei noch niedrigeren Temperaturen, empfehlen wir die Entleerung und Einwinterung, um Frostschäden zu vermeiden.
Wärmepumpen sind die echte Alternativen zu Sonnenkollektoren, Elektrodurchlauferhitzern und Co., denn Wärmepumpen sind von den Betriebskosten wesentlich günstiger als Elektrodurchlauferhitzer und Wärmetauscher.
Diese Luft-Wärmepumpen werden im Freien aufgestellt und wandeln die Wärme aus der Umgebungsluft, zusammen mit elektrischem Strom, in nutzbare Wärme für Ihr Becken um. Beim Betrieb von Wärmepumpen, entsteht Kondenswasser unterhalb der Wärmepumpe (dieses kann verdunsten oder auch gezielt abgeleitet werden).
Unsere Wärmepumpen können einfach und unkompliziert installiert werden (elektrischer Anschluss und Einbindung in den Filterkreislauf). Die Wärmepumpen der Infinity Serie sind selbstverständlich mit Titanwärmetauscher ausgestattet und können bis -5° C Außentemperatur betrieben werden!



Wärmepumpe Powerfirst

Wärmepumpen von Zodiac begeistern durch Zuverlässigkeit, ein sehr leises Laufverhalten und korrosionsbeständigem Kunststoffgehäuse, sowie korrosionsbeständigen wasserführenden Teilen.
Alle Powerfirst Wärmepumpen werden einphasig mit 230 V betrieben.
Weitere Vorteile sind:
Höchste Effizienz: aus 1kW Stromverbrauch werden bis zu 5 kW Wärmeenergie
-    Betrieb möglich ab 5° C Außentemperatur
-    Umweltfreundliche Kühlmittel: R407C und R410A
NEU:
-    Neues und einheitliches Design
-    Verbesserter Zugang zur Technik und somit auch leichtere Wartung
-    Verbesserte Verpackung, robust & transportsicher
-    SMART Starter


 

FP Solarmatte für die Dach- und Wärmemontage oder auch auf dem Rasen


Die Solarmatten aus Polypropylen einfach an einem sonnigen Platz in Beckennähe ausrollen, auf dem Dach montieren, oder an einer Wand befestigen. In den Filterkreislauf einbinden und das Beckenwasser kostengünstig aufheizen.
Eine einzelne Solarmatte bringt schon echte Wärme ins Becken.

Je größer die Solarmattenfläche ist, um so schneller lässt sich Ihr Becken aufheizen und um so einfacher ist es auch, die Temperatur konstant zu halten!

Bauseits muß die Solarmatte gegen Windeinfluß gesichert werden. Hierzu empfehlen wir die Verwendung von Polyesterband und Kunststoffdoppelösen (Empfehlung: je Kollektor 14x Kunststoffdoppelösen und ca. 25m Polyesterband-siehe Zubehör Badu-Schwimmbad-Kollektoren).
Bei Rasenflächen sind bauseits z.B. Zelt-Heringe zu setzen. Die Verrohrung kann mittels Schwimmschlauch, oder auch in fester Ausführung erfolgen. Die Anlage muss vor dem ersten Frost entleert werden. Maximaler Betriebsdruck 1 bar.


 

 

Ausflockungssichere Solarabsorber aus EPDM


Solarabsorber sind in Zeiten von knapper werdender Energie eine absolut lohnende Investition, wenn Sie die Badesaison verlängern wollen bzw. wenn Sie auch an kühleren Tagen nicht in kaltem Wasser baden wollen. EPDM-Solarabsorber werden seit vielen Jahren erfolgreich im Schwimmbadbereich eingesetzt. Die neuen Kollektoren sind absolut ausflockungssicher und sehr langlebig. Das lästige Spülen der Kollektoren vor und nach der Saison entfällt.

 

 

 


Es können verschiedene Absorberversionen wunschgemäß nach Ihren

Angaben angefertigt werden!

 

Stellantrieb für Kollektorsteuerungen

Aquacontrol Solarsteuerung SC Compact kpl. mit 2-Wege-Kugelhahn 50mm. Komplett mit Wasserfühler, Befestigungsschelle und Sonnenfühler.